#DeathAndDance

Wege aus dem globalen Kollaps

Immersion Erfahrung für Brückentänzer*innen

Über den eigenen Tellerrand zu schauen ist eine riskante Sache geworden – sofort springt uns das globale Elend ins Gesicht.

Wir wissen ja nicht nur, dass der Baum nebenan vor sich hin stirbt, sondern wir sind augenblicklich bestens informiert über das Waldsterben allgemein, noch dazu über Korallenriffe, Attentate, Sozialsystem, Schlachthöfe und Elektrosmog.

Überwältigt vom Für und Wider, verwirrt in Möglichkeiten und gelähmt von MISSION IMPOSSIBLE – enden wir dort, wo wir begonnen haben:

Informiert und tatenlos.

Klicken uns durch eine überinformierte Welt der Lethargie.

Sind KOLLABIERT und nennen es „vernünftig“.

#DeathAndDance ist eine Einladung, sich fundamental anders zu unserem Zeitalter zu verhalten.

WEDER Aktionismus noch Vermeidung. Weder FreakOut noch Kollaps. Stattdessen NÜCHTERN-EKSTATISCH heute eine neue Matrix der Zukunft zu verkörpern:

#DeathAndDance ist eine Einladung an alle Menschen, die Lust auf WIRKLICH neue Paradigmen haben – auf eine echte neue Innenwelt und eine echte neue Außenwelt.

#DeathAndDance redet unsere aktuellen globalen Bemühungen um eine „bessere Zukunft“ nicht klein (im Gegenteil!), aber ergänzt sie um einen fundamental neuen Ansatz:

Ich nenne ihn den „WEG DER ENERGIE“.

Der Weg der Energie missbraucht die Innenwelt (dich!) nicht, um sich der Außenwelt nicht stellen zu müssen, und missbraucht die Außenwelt nicht, um sich vor den eigenen Schatten zu drücken.

Der Weg der Energie ist vielmehr eine Fusion aus innen erlebter MYSTIK und außen folgender KONSEQUENZ, und das IST eine neue Matrix der Handlung, des Alltags und der kollektiven „Antwort“.

Der Weg der Energie beinhaltet ein Loslassen unserer Konzepte von Wahrheit, Richtig-Falsch und Zukunft, und verschmilzt den ureigenen Prozess der Selbstheilung mit dem kollektiven Geschehen einer GLOBALEN SELBST-REGULATION.

Der Weg der Energie ist ebenso gut biologisch beschreibbar wie mystisch, er ist ebenso vernünftig wie paradox.

Können wir nicht doch… BESSER sein als ein neuer Tropfen auf dem heißen Stein?

KÖNNEN WIR nicht doch… DEN STEIN ABKÜHLEN?

Wie genau soll das gehen?

Ich habe aus eigener Verzweiflung heraus, zusammengebrochen in meinem INFORMIERTEN DAUERKOLLAPS – wie eine Besessene an dieser Frage gelitten, sie und mich und eigentlich die ganze Welt darin kleingeschlagen… und wurde unentwegt von den Menschen in meiner Arbeit eingeladen, besser und besser hinzuschauen:

Nun habe ich – EUCH ALLEN SEI DANK!! – so viele Tools und KONKRETE Ansätze beisammen, dass ich diesen Weg in eine wirklich lebendigere Zukunft hinein für definitiv machbar halte.

Wer auch immer dazu in Resonanz geht: IST MEHR ALS WILLKOMMEN!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#DeathAndDance – Live Retreat – beinhaltet:

• Teaching/Diagramme/Austausch zu den Tools und der Matrix von #GlobalRegulation

• konkrete körperliche Praxis: #KnochenArbeit, #ShakingEvents, #SomatischeMystik

• Ekstase-Sequenzen

• und viele Überraschungen

BITTE BEACHTE:

#DeathAndDance fokussiert notwendigerweise kollektives Trauma – welches sich grundsätzlich in unseren individuellen Trauma spiegelt.

#DeathAndDance ist NICHT für dich geeignet, wenn du unter akuten Traumafolgen leidest und dich dadurch nicht stabil fühlst.

#DeathAndDance vermittelt Tools, welche NEU sind und erstmals in konkreten Gruppen erforscht werden. Bitte sei dir der Situation bewusst, dass du zwangsläufig Forschungs-Mensch bist statt Konsument*in. Ausdrücklich ist #DeathAndDance KEINE Therapie

#DeathAndDance ist eine 4 tägige berufliche Fortbildung zu Körperwahrnehmung, Stressresilienz und Gesundheit in Krisenzeiten und findet (so gegeben) live statt.

Let’s shake up the power of this world !

NÄCHSTE TERMINE

There are no upcoming events at this time

LOCATION:

In einem wunderschönen Seminarhaus am See in Chorin, ca. 40 Minuten von Berlin entfernt

AN- UND ABREISE

Anreise: Mittwoch ab 17 Uhr (Abendessen 19 Uhr, 20 Uhr Seminarbeginn)
Abreise: Sonntag um 13 Uhr (nach Frühstück, Morgen-Session und Mittagessen um 12h)

Seminarzeiten: am Do, Fr, Sa sind 11-13 Uhr und 15-18 Uhr

RETREAT KOSTEN 

580 €

EARLY BIRD

620€

REGULÄR

KOSTEN FÜR HOTEL & VERPFLEGUNG

Die Kosten sind separat vor Ort zu zahlen.

EZ: 512 € pro Person
DZ & MBZ: 372 € pro Person

Bitte gib bei deiner Anmeldung an, welchen Zimmertyp du vorziehst.

ILAN STEPHANI

Leidenschaftliche Körperforscherin & Bestseller-Autorin

Ilan Stephani ist eine Somatische Mystikerin, sprudelnde Ideen-Quelle und liebevolle kulturelle Störfrequenz. Sie widmet sich den Themen Embodiment, Trauma, Sexualität, Gesundheit und Mystik, um individuelle und kollektive Heilung zu unterstützen.

Mehr über Ilan hier

#HacksForHappiness

Du willst mehr Energie und Lebendigkeit im Leben?

Abonniere gern hier den Newsletter.